Es geht wieder weiter

Garten Februar 2014Liebe Leser meines Blogs,

lange Zeit war es ruhig auf dieser Seite und ich habe überlegt, ob ich sie überhaupt weiter führe, aber nun habe ich mich doch entschlossen, das zu tun. Es hat sich viel getan in letzter Zeit. Ich habe zusammen mit einem engagierten Mitstreiter die regionale Onlinezeitung Saalerporter aus der Taufe gehoben und mit Leben erfüllt, zu meiner Gartenwebseite, die besonders gern angeklickt wird, wenn es sich um Gartentermine wie die zu den Offenen Gärten, Gartenschauen oder Messen handelt, habe noch mein Gartentagebuch hinzugefügt, in dem es etwas persönlicher zugeht und das alles bringt viel „Textarbeit“ mit sich.

Auch habe ich als Content-Management-System Worppress für mich entdeckt, alo nicht nur wie bei dieser Seite gemietet, sondern auf den Server geladen und angepasst. Das bringt, einmal aufgesetzt, viel Erleichterung für den Nutzer, weil er viele Dinge selber erledigen kann und keinen Webmaster mehr braucht. (Wenn Ihr Interesse habt, ich helfe gerne weiter.)
An sozialen Netzwerken kommt man als heute Geschäftsmann/frau einfach nicht vorbei, wichtig ist dabei, sich gut über sie zu informieren, um sie effektiv zu nutzen und Gefahren abzuwenden. Ich „mische“ dort wohldosiert und hoffentlich überlegt mit, vieles ist dabei zu beachten. Dank einer neuen Kamera kann ich jetzt noch bessere Fotos aufnehmen, und hoffe so, meinen Blog zu beleben.
Also dann bis demnächst in diesem Webtagebuch.

P.S. Ich schicke schon mal einen kleinen Frühlings-Fotogruß rüber

Gisela Tanner www.tannertext.de

Veröffentlicht unter Information, Internet, Texte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Hinfahren und staunen – Impressionen von der Floriade in Venlo/Niederlande 2012, bedeutendste Garten-Expo der Welt

Elfen auf der Floriade

Sie öffnet nur alle 10 Jahre an unterschiedlichen Orten der Niederlande ihre Pforten, zeigt Gartenkunst aus der ganzen Welt und lädt noch bis zum 7. Oktober ein – die Floriade in Venlo. Besucher aus aller Herren Länder kommen zu dieser Gartenausstellung und da das Areal in der Provinz Limburg nahe der deutschen Grenze liegt, sind auch viele deutsche Gartenliebhaber darunter. Gleich am Eingang erwartet den Besucher eine bunte Gartenwelt. Die Floriade widmet sich fünf Themenbereichen. Die Waldstreifen dazwischen sorgen nicht nur an heißen Tagen für Abkühlung. Wer sich einen Überblick verschaffen oder Wege sparen möchte, kann schon am Eingang eine Karte für die eigens für die Floriade errichtete Seilbahn (1,1km lang) erwerben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten, Impressionen, Leben und Genießen, Reisen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kulturreisetipp: die dOCUMENTA (13) in Kassel

Sie findet nur alle fünf Jahre statt, dauert genau 100 Tage und ist noch bis zum 16. September geöffnet, die dOCUMENTA (13) in Kassel. Die Schau versteht sich als maßgebliche Ausstellung für moderne Kunst weltweit. Künstlerische Leiterin ist in diesem Jahr Carolyn Christov-Bakargiev, die als Kuratorin und Autorin von Rom, Kassel und New York aus arbeitet. Weitere Schauplätze des Kulturevents sind in Kabul, Alexandria / Kairo und Banff.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Kunst, Reisen, Texte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

In der Ulrichstraße ist ein Geheimnis gelüftet – ehemaliges Intecta-Kaufhaus mit neuer Fassade

Das Stadtbild in Halles Mitte ist wieder um ein optisches Highlight reicher. Zu den ansehnlichen Fassaden ist eine weitere hinzugekommen, das ehemalige „Intecta-Kaufhaus“ in der Großen Ulrichstraße hat seine Hüllen fallen lassen. Schon lange wurde in dem Kaufhaus gewerkelt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.Ein Feinkostgeschäft ist auch schon eingezogen, wir sind gespannt, wer noch alles in den Räumen des einstigen Möbel-Kaufhauses sein Domizil aufschlagen wird. Bleibt zu hoffen, dass die Große Ulrichstraße , in der die  Kundenströme bisher mehr in Richtung Markt laufen, auch an dieser Stelle wieder die gebührende Beachtung findet. Lange stand das Kaufhaus leer, nachdem vor der Wende so mancher Zeit genug hatte, die (umbaute) Fassade zu betrachten. Nicht selten hieß es, schon vor der offiziellen Öffnungszeit anstehen, um ein bestimmtes Möbelstück zu ergattern!

Veröffentlicht unter Halle, Information | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Werke von Georg Baselitz im Kunstmuseum Moritzburg Halle

Das Kunstmuseum Moritzburg in Halle wagt sich wieder einmal an einen Künstler der Moderne. Vom 22. Juli bis zum 7. Oktober sind Arbeiten des Künstlers Georg Baselitz, einem renomierten Maler der Gegenwart, unter dem Titel „Romantiker kaputt“ zu sehen. Ein privater Sammler, der schon früh mit „Kennerschaft und seismografischem Gespür“ (Zitat Dr. Schneider) die Werke des Künstlers erworben hat, stellt die Sammlung für diese Ausstellung zur Verfügung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Halle, Information, Kunst | Kommentar hinterlassen

Studenten der Burg Giebichenstein geben wieder Einblicke in ihre Arbeit

In diesem Jahr haben sich die Organisatoren der Werksschau der Burg etwas ganz besonderes ausgedacht, ein Katalog wird die Besucher sicher durch die zahlreichen Austellungen führen, hergestellt auf den hochschuleigenen Druckmaschinen. Natürlich wartet dieses handliche Heft mit einem ganz besonderen Design auf, der „Burgknall“, extra für die Jahresschau kreiert, zieht sich wie ein roter Faden durch das Heft. Rektor Axel Müller-Schöll (Foto oben links) freut sich über diesen „Aperetif“ zur Ausstellung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Halle, Information, Kultur, Kunst | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Kunstmuseum Moritzburg in Halle hat jetzt ein eigenes Kinderkunstkabinett

In bester Lage des Museums werden jetzt Arbeiten von Kindern gezeigt, die an der Moritzburg mit einem museumspädagogischen Programm an die Kunst herangeführt werden. Gestern hat Museumsdirektorin Dr. Katja Schneider zusammen mit Ulrike Rühlmann von der Bürgerstiftung Halle und Schülern und Schülerinnen der Förderschule für Sprachentwicklung „Albert Liebmann“ symbolisch das Band zum Ausstellungsraum zerschnitten. Mit dabei war auch Projektleiterin Clara Medek. Es ist erstaunlich, welche Arbeiten die Schüler unter Vorlage von Orginalkunstwerken erschufen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Halle, Information, Kunst | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen